Draußen blüht's und wächst's!

Mit der Sonne strahlt die Blütenpracht im Garten oder auf der Terrasse und dem Balkon um die Wette. Neben dem Ausschneiden verblühter Pflanzen ist durchaus auch im Gemüsegarten Manpower gefragt. Auch zur Ernte ;-)

 

von (Kommentare: 0)

Das Thema Arten-, Bienen- und Insektenschutz ist aktueller denn je. Gerade durch den sehr trockenen Sommer im vergangenen Jahr ist vielen Menschen deutlich geworden, wie sensibel unsere Umwelt ist.

von (Kommentare: 0)

Die schönsten ihrer Art kommen aus Japan – aber auch hier in unseren Breitengraden gedeihen sie prächtig und faszinieren mit ihrer verschwenderischen Blütenpracht. Die Rede ist von Zierkirschen, die einfach in jedem Garten, ob groß oder klein, ein absoluter Blickfang sind.

von (Kommentare: 0)

Es geht wieder los: Mancherorts sind die Pollen von Haselnuss oder Erle unterwegs, Weidenkätzchen und Birken folgen bald. In Deutschland leidet nach Schätzungen des Verbandes Deutscher Allergologen (ÄDA) etwa jeder Dritte unter Symptomen wie ständigem Niesen, juckenden und geschwollenen Augen bis hin zu Atemproblemen.

von (Kommentare: 0)

Auch wenn man Pflanzen und Gehölze ausreichend gießt und den perfekten Standort gewählt hat – für ein gesundes Wachstum reicht dies allein nicht aus, wenn wichtige Nährstoffe fehlen.

von (Kommentare: 0)

Der „Troll“ ermöglicht Braten, Grillen, Räuchern und sogar Wärme am Abend.

von (Kommentare: 0)

Mit der Zimmerhortensie dem Stress entgegenwirken und ein verbessertes Raumklima genießen. Das Allround-Talent besticht durch die Luftqualität verbessernde Eigenschaften, eine breite Farbpalette und geringe Pflegeansprüche. Die Pflanze steht ganz im Zeichen von Gesundheit und Wellness.