Paprika-Möhrensuppe

von (Kommentare: 0)

Zutaten:
500 g Möhren
3 rote Paprikaschoten (à ca. 200 g)
3 Zwiebel
3 EL Olivenöl
100 ml Weißwein
oder Gemüsebrühe
500 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Edelsüß-Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Rosmarin
50 g Mais
300 g gemischtes Hackfleisch
200 g Schlagsahne

Möhren schälen. Ca. 50 g sehr fein würfeln und beiseite stellen. Übrige Möhren in Stücke schneiden. Paprika halbieren, putzen und waschen. Eine halbe Schote sehr fein würfeln und beiseite stellen. Restliche Paprika in Stücke schneiden.
Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
Etwas Öl in einem weiten Topf erhitzen. Drei Viertel der Zwiebel darin bei schwacher Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten weich dünsten. Möhren- und Paprikastücke zugeben und kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen, aufkochen und Flüssigkeit reduzieren lassen.
Brühe zugießen, mit Salz und Paprika würzen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen Knoblauch schälen und fein hacken. Rosmarin waschen, Nadeln abstreifen und hacken.

Übriges Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Hack und Zwiebel darin unter Wenden ca. 8 Minuten kräftig anbraten. Knoblauch, Paprika- und Möhrenwürfel sowie Mais zugeben und weitere 2 – 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarin unterrühren. Mischung in eine Schüssel geben.

Sahne zur Suppe gießen, aufkochen lassen und fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Hack-Gemüsemischung auf die Suppe geben und anrichten.

Zurück

Diese Seite verwendet Session-Cookies. In diesem Fall sind sie leider nicht essbar sondern haben das Ziel, das Erlebnis rund um's Kochen und Backen für Sie optimal zu gestalten. Sie sind technisch notwendig und werden beim Verlassen des Browsers gelöscht - während Ihre Cookies und andere Leckereien in der Küche entstehen. Viel Spaß beim Stöbern, Kochen und Backen!

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.