Zucchinisuppe mit Kartoffelchips

von (Kommentare: 0)

Zutaten

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Kartoffel
2 EL Olivenöl
500 ml Gemüsefond
400 g Zucchini (auf dem Bild wars ne gelbe)
1 Handvoll Petersilienblätter
150 g Sahne
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
1–2 EL Zitronensaft

 

Für die Kartoffelchips:
Kartoffeln
Frittieröl
Salz

 

 

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffel schälen und auf der Küchenreibe grob raspeln.

Etwa 2 EL Olivenöl  in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffelraspel dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Gemüsefond ablöschen und aufkochen,  bei geschlossenem Deckel 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Zucchini (auf dem Bild war's ne gelbe) längs vierteln und in 1 cm große Stücke schneiden. Petersilienblätter fein hacken. Zucchini zur Suppe geben und weitere 5 Minuten kochen lassen.

Währenddessen Kartoffeln schälen und Fritteuse erhitzen. Kartoffeln in feine Scheiben schneiden und portionsweise in das heiße Fett geben. Herausnehmen und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen, salzen.

Suppe vom Herd nehmen. Sahne dazugeben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten. Mit Petersilie und Chips bestreuen.

Zurück