Schweinelendchen im Schinken-Nuss-Mantel

von (Kommentare: 0)

Zutaten:
200 g Mandeln (alt. Haselnüsse)
125 g ungesalzene Macadamianüsse
1 Bund glatte Petersilie
1 Zwiebel
2 Schweinefilets
3 EL Olivenöl,
Pfeffer, Salz
16-20 dünne Scheiben roher Speck
1 Ei
Beilagen nach Wunsch

Vorbereiten:
Die Mandeln und Macadamianüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Zwiebel fein würfeln.

Zubereiten:
Filet waschen und trockentupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Filet darin kräftig rundherum anbraten und herausnehmen. Zwiebeln andünsten. Fettpfanne ölen, Backofen vorheizen, Umluft 100 Grad, E-Herd 125.
Für jedes Filet nun Speckscheiben zu einem Rechteck legen. Nüsse, Petersilie, Zwiebel und Ei mischen. Ca. 1/4 der Masse längs auf der ersten Speckplatte verteilen. Filet darauf legen, ca. 1/4 der Masse auf dem Filet verteilen. Mit den Speckscheiben einrollen und ggf. mit Küchengarn zusammen binden. Mit dem zweiten Filet gleich verfahren. Beide in die Fettpfanne legen und ca. 45 Minuten im Ofen braten.

Beilagen:
Geschälte Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Wasser abschütten, Kartoffeln halbieren und mit Rosmarin in eine Auflaufform geben, mit etwas Öl überträufeln.
Backofentemperatur auf 150 Grad erhöhen und Kartoffeln 25 Minuten zum Filet in den Backofen schieben.
Rosenkohl im Salzwasser garen, abgießen und kurz in einer Pfanne mit Butter – und nach Geschmack mit Speck – schwenken.

Zurück