Knödel im Kürbis

von (Kommentare: 0)

Zutaten

1 Kürbis oder mehrere kleine
2 EL Butter + Butterflocken
Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat
400 g Brötchen vom Vortag (Knödelbrot)
3 Eier
600 ml Milch
1 Bund Lauchzwiebeln, etwas Petersilie
1 TL Gemüsebrühe (instant)
1 EL Mehl
2 EL Kirschwasser

 

Den Backofen auf 180° C Grad vorheizen.

Von jedem Kürbis einen Deckel abschneiden, Kerne mit einem Löffel entfernen. Den Kürbis ggf. schälen. In den Kürbis ein paar Butterflocken sowie Salz, Zucker und Pfeffer geben.
In einer Auflaufform je nach Größe des Kürbis 30 bis 40 Minuten lang im Backofen garen. Dabei den Kürbis mit der geschmolzenen Butter immer wieder einstreichen.

Die Brötchen in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden, Petersilie waschen und hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, dreiviertel der Lauchzwiebeln glasig dünsten und 200 ml Milch zugeben. Die warme Milchmischung über die Brötchen geben und mit den Eiern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kürbis aus dem Ofen nehmen, die Knödelmasse einfüllen, den Deckel aufsetzen. In der Auflaufform weitere 30 Minuten auf 180° C backen.

Für die Sauce 2 EL Butter erhitzen, Mehl darin anschwitzen. 400 ml Milch unter Rühren zugießen und ca. 5 Minuten köcheln. Kirschwasser einrühren, mit Gemüsebrühe würzen. Kürbis mit Sauce sowie Lauchzwiebel und Petersilie anrichten.

Zurück